Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

News-Archiv

Neubepflanzungen im Sommergarten
der sanierten Wartburg

An der sanierten Wartburg werden im März 2009 neue Außenanlagen mit Schatten spendenden Bäumen für den Biergarten auf zwei Ebenen entstehen.


Die Außenanlagen der Wartburg mussten von Bauherr und Architekten aktuell noch einmal umgeplant werden, da bei beauftragten Rückschnittarbeiten durch einen Baumpflegedienst der Verdacht einer Pilzerkrankung bei der alten Kastanie, die eine zentrale Gestaltungsrolle in der Biergartenanlage spielte, geäußert wurden. Es ist schon sehr schade, denn die alte Kastanie hätte durch Ihren Charakter den Biergarten geprägt. Nun, werden neue, Schatten spendende Bäume als Ersatz gepflanzt, auch wenn durch die Krankheit keine Ersatzpflanzung erforderlich ist.


Untersuchungen und Analysen durch die Landwirtschaftskammer NRW, die der Bauherr auf anraten des Grünflächenamt und der Kreis Unweltbehörde hat durchführen lassen, kamen zu dem Ergebnis, dass die Kastanie mit dem Pilzerreger „Pseudomonas syringae“ befallen ist, der die Bäume bluten lässt. Mit zunehmender Erkrankung sind das Absterben einzelner Äste und später des gesamten Baumes die Folge. Eine Behandlung gegen den Erreger ist nicht möglich. Aus diesem Grund ist eine Fällung im Sinne der Unfallvermeidung und Verkehrssicherheit im Biergarten unumgänglich.

Pilzbefall des alten Baumbestands

Mehr Informationen zu dem Erreger finden Sie hier!

oder als Download der PDF-Datei: Hier Klicken!

 

Starke Partner aus der Region

Stand 05. November 2008

Das Haus ist teileingerüstet, der Dachabriß des Saals ist vollzogen und nun beginnen die vorbereitenden Arbeiten um schnellstmöglich wieder ein Dach aufzusetzen. Dabei werden die Arbeiten nach Möglichkeit an regionale Firmen vergeben.


Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit:

  • Cieslik Gerüstbau GmbH
  • Hochbaugesellschaft U. Hofmann GmbH & Co. KG
  • Drath GmbH Bedachungen – Bauklempnerei
  • Holzbau Tietz GmbH


Jetzt geht´s los!

Stand 28. Oktober 2008

Nach erhalt der Baugenehmigung stehen die Zeichen auf Zukunft. Nun wird es ernst und tagtäglich sind die Fortschritte sichbar. Ein Gewerk nach dem Anderen wird nun vergeben und die Bauarbeiten schreiten voran.


Die Wartburg als Teil des Jahrhundertprojekts

Stand 10. September 2008

"Die SPD startete zur Zukunftstour durch Henrichenburg" und somit auch zur Wartburg Castrop-Rauxel. "Die Neugestaltung der Immobilie biete eine spannende Perspektive, von der sich die Teilnehmer der Tour vor Ort durch die Investoren persönlich überzeugen konnten."


Unterbrechung der vorbereitenden Maßnahmen

Stand 01. September 2008

Auf Grund der notwendigen überprüfung der zubebauenden Flächen, durch den Kampfmittelräumdienst sind die Arbeiten ab den 1. September 2008 unterbrochen worden. Dies beinträchtigt nur die vorbereitenden Arbeiten für die Herrichtung der Parkplätze und ist eine reine Vorsorgemaßnahme.